1 / 16

W13 | Haus W13 - Neubau eines Einfamilienhauses in Leonberg  "Haus am Nordhang"

W13 | Haus W13 - Neubau eines Einfamilienhauses in Leonberg  "Haus am Nordhang"

Bauzeit | 2017 – 2019

Ein altes, abbruchreifes Einfamilienhaus an einem steilen Nordhang in einem älteren Wohngebiet Leonbergs stand längere Zeit leer, bis sich die Stadtverwaltung dazu entschieden hat, das Grundstück zu teilen und für zwei Einfamilienhäuser mit Satteldach zu erschließen. Die besondere Aufgabe bzw. der Wunsch der Bauherrenfamilie bestand nun darin, das schmale nach Norden ausgerichtete Hanggrundstück sinnvoll für eine 4-köpfige Familie zu bebauen und trotz aller Umstände einen nach Süden ausgerichteten Wohnbereich inklusive Terrasse zu erschaffen. Das auf dem ca. 650m2 großen Grundstück entstandene Haus vereint nun die Vorzüge der Ausrichtung des Erdgeschosses mit angeschlossener Terrasse nach Süden mit dem weiten Ausblick Richtung Norden über alle Geschosse hinweg. Entgegen der klassischen Anordnung in Einfamilienhäusern – Wohnen im Erdgeschoss, Schlafen in den Obergeschossen – wird hier aufgrund der Hangsituation das Prinzip gedreht: somit im oberen Stockwerk gewohnt und in den unteren geschlafen. Das Erdgeschoss ist definiert durch fließende Übergänge zwischen dem Eingangsbereich und dem Koch-, Wohn- und Essbereich. Der erhöhte Dachraum betont den öffentlichen Bereich des Hauses, in dem auch die Gäste empfangen werden. Eine den Hang betonende Treppe verbindet diesen Eingangsbereich mit den beiden Untergeschossen. Im 1. Untergeschoss gelangt man in den Kinderbereich mit Kinderbad, im 2. Untergeschoss dann in den Elternbereich mit großzügigem Bad und Ausgang in den unteren Garten.

Das Haus ist als Massivbau in monolithischer Ziegelbauweise gemauert, also weitgehend ohne Wärmedämmverbundsystem. Als Heizung wurde eine umweltfreundliche Wärmepumpe eingebaut. Im Wohnbereich verleiht die Verwendung von Eiche-Holz als Möbeloberflächen in Kombination mit weiß verputzten Wänden und Sichtestrich, gibt dem Ganzen eine warme, wohnliche Atmosphäre. In den Untergeschossen, also im privaten Bereich, wurde das Prinzip gedreht: hier verleiht die Verwendung von Holz als Bodenbelag, in Kombination mit weiß verputzten Wänden und den Sichtbetondecken einen angenehmen Charakter.

Fotografie | Zooey Braun